pissoirs - weltweit

 

 

 

 

Rezension

Gisela Künzli-Huber, PR-Fachfrau aus Luzern, www.kuenzlicommunication.ch

pissoirs – weltweit

Bildband von Carlos Rieder, Luzern

Hochschulprofessor und Hobby-Fotograf Carlos Rieder macht mit

aussergewöhnlichen Ideen auf sich aufmerksam. Diesmal veröffentlicht er einen

Bildband mit Pissoirs aus aller Welt – sorgfällig ausgewählt aus seiner

Gesamtsammlung von über 600 Aufnahmen. Entstanden in den Jahren 2007 bis

2010.

Zweckmässig, urban, stylish, schlicht oder äusserst opulent präsentieren sich die

Objekte. Offen in Reih und Glied, unterteilt mit Trennwänden oder einzeln

abgeschlossen. Meistens ohne Fenster, manchmal auch mit und dann aber mit

Aussicht. Mit originellen Zielmarkierungen oder mit verkappten

Werbebotschaften. Vater/Sohn-Exemplare und Pissoirs als gegenständliche

Kunst. Pinkelbecken soweit das Auge reicht als nicht alltägliches Fotosujet – im

weltweiten Vergleich. Bilder versehen mit witzigen Kommentaren und

erquickenden Statements – einfach genial!

Eine völlig neue, faszinierende Welt eröffnet sich mir. Geradezu voyeuristisch

betrachte ich Seite um Seite. Noch nie habe ich so etwas gesehen, ich bin ja

auch eine Frau...

Pissoirs – weltweit, das Muss für jede bessere WC-Bibliothek. Und ein Geschenk

von Frau zu Frau, aber nicht nur.

Gisela Künzli-Huber, PR-Fachfrau

Luzern 25.07.2011